Blumen nach Russland

Blumen nach Russland

Blumen nach Russland

Fleurop bringt’s – der erfolgreiche Blumenservice wird von mehreren Millionen Menschen genutzt. Über zahlreiche Partnerfloristen liefert Fleurop Blumen weltweit und auch nach Russland. Inzwischen gibt es in Russland viele Blumen-Geschäfte, die mit Fleurop zusammenarbeiten. Fleurop-Partner befinden sich in Moskau, St. Petersburg, Jekaterinburg, Irkutsk, Kaliningrad, Kostroma, Murmansk, Wladiwostok und in vielen anderen Städten Russlands.

Durch die Zusammenarbeit mit russischen Blumengeschäften, werden nicht die Blumen nach Russland geschickt, sondern ein Auftrag an das Partnergeschäft vor Ort erteilt. Dann werden die Blumen frisch zusammengestellt und termingerecht zugestellt. Ein großer Vorteil ist also, dass man Blumengrüße nach Russland spontan schicken kann. Denn die Zustellzeiten sind gleich – egal, ob die Blumen innerhalb einer Stadt in Deutschland oder rund um den Globus reisen.

Fleurop ist für seinen zuverlässigen Service bekannt. Auch wenn die Blumen von Deutschland oder einem anderen Land weltweit aus nach Russland geschickt werden, können sie bereits wenige Stunden später beim Empfänger ankommen.

Anzeige

Fleurop-Aufträge, die den Partnern vor Ort werktags bis 15 Uhr und samstags bis 11 Uhr vorliegen,  können auf Wunsch noch am selben Tag geliefert werden. Grundsätzlich erfolgt die Lieferung während der üblichen Geschäftszeiten. Blumenläden in Russland haben normalerweise von 10:00 bis 19:00 Uhr geöffnet. Eine Lieferung zu einer bestimmten Uhrzeit, an Samstag-Nachmittagen oder Sonntagen ist nur nach gesonderter Vereinbarung möglich.

Fleurop garantiert, dass die Blumen mindestens 72 Stunden nach Lieferung frisch bleiben. Jetzt Blumen nach Russland schicken

Preise für Blumenversand nach Russland

Bei einem Versand nach Russland werden Blumengrüße etwas teuerer als die bei Fleurop angegebenen Standardpreise.
So kostet ein mittelgroßer Blumenstrauß in Deutschland ca. 30,00 Euro. Bei einem Versand nach Russland kann sich der Preis verdoppeln (je nach Jahreszeit und Blumensorte). Die Preise werden zzgl. Lieferkosten angegeben. Eine Lieferung nach Russland kostet 10 Euro.

Wer sich nicht sicher ist, welche Blumen der Beschenkte mag, kann auch so genannte Flora-Cheques verschenken. Diese Gutscheine können bei jedem Fleurop Partner weltweit, also auch in Russland eingelöst werden. In Russland sind die Flora-Cheques ein Jahr lang gültig.

Blumenversand nach Russland ist ganz einfach

Blumenstrauß

Blumenstrauß

  1. Auf der Seite „Weltweite Lieferung“ Russland als Land auswählen.
  2. Im Online-Shop stöbern und Blumen bzw. einen Blumenstrauß oder Gesteck mit einer Flasche Wein oder Pralinen aussuchen. Wer einen richtig großen Blumenstrauß nach Russland schicken möchte, kann angeben, wie viel der Strauß kosten soll. Dann wird die Größe an die angegebene Summe angepasst. TIPP: In Russland schenkt man eine ungerade Anzahl von Blumen. Eine gerade Anzahl gibt es nur bei Todesfällen. Weitere Tipps für eine richtige Blumenwahl.
    Auf Wunsch wird den Blumen eine Grußkarte mit einer persönlichen Nachricht beigelegt. Ein netter Spruch auf Russisch kommt natürlich am besten an.
    Sprüche für Verliebte auf Russisch
  3. Empfängeradresse eingeben. Russland müsste als Land im Formular bereits ausgewählt sein. Beim Wählen des Lieferdatums sollte man beachten, dass es sich wegen der Zeitverschiebung ändern kann. In Russland gibt es 11 Zeitzonen. Es gibt Zuschläge für eine Lieferung am Sonntag, am selben Tag oder innerhalb von 100 Minuten.
  4. Eigene Adresse eingeben und Zahlungsart auswählen. Bezahlt wird per Kreditkarte, PayPal oder per Bankeinzug. Die Lastschrift ist nur bei Bestellungen unter 75 Euro möglich.

Jetzt Blumen nach Russland schicken

Beste Anlässe für Blumengrüße nach Russland

… und natürlich auch Geburtstage, Hochzeiten und andere privaten Anlässe.

Kommentar schreiben

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Außerdem wird zur Vermeidung von SPAM zu allen Links das rel="nofollow"-Attribut hinzugefügt. SPAM und Kommentare ohne Bezug zum Thema werden gelöscht.

Diese HTML Tags und Attribute können genutzt werden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>