Sotschi

Russisch: Сочи

Wappen der Stadt Sotschi

Wappen der Stadt Sotschi

Die Stadt Sotschi am Schwarzen Meer gilt als der größte und wichtigste Kurort in Russland. Viele Gründe sprechen für einen Urlaub in Sotschi: kilometerlange Strände, mildes subtropisches Klima, Heilquellen, Kurkliniken mit Wellness-Angeboten und Heilwasser Anwendungen, Spa Hotels, breites Unterhaltungsangebot, beeindruckende Landschaften des Sotschi Nationalparks, der zum UNESCO-Weltnaturerbe West Kaukasus gehört, und nicht zuletzt die Gastfreundschaft der Menschen und die leckere Kaukasische Küche.

Mit seiner 145 Kilometer langen Küste ist Sotschi die längste Stadt nicht nur in Russland, sondern auch in Europa.

Russische Politiker und Businessleute verlagern ihre Geschäfte im Sommer gerne nach Sotschi. Denn hier lassen sich Arbeit und Urlaub perfekt kombinieren. Deswegen wird Sotschi „die Sommer-Hauptstadt Russlands“ genannt.

Viele Sportler schätzen die Vorteile des milden Klimas und nutzen die Nebensaison zwischen Oktober und April für Training und Rehabilitation.

Als Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2014 profitierte Sotschi von hohen Investitionen und wurde zu einem wichtigen Zentrum für internationale Sportwettbewerbe. Die XXII. Olympischen Winterspiele fanden in Sotschi vom 7. bis zum 23. Februar 2014 statt.

Im Jahr 2014, nach einer Pause von 100 Jahren, wurde die Formel 1 wieder in Russland veranstaltet. Das erste Rennen des Großen Preis von Russland fand in Sotschi am 12. Oktober 2014 statt. Sotschi ist auch einer der 11 Austragungsorte der Fußball WM 2018 in Russland.
Fußball Sprüche auf Russisch

Sotschi – das Urlaubsparadies am Schwarzen Meer

Sotschi gehört zur Krasnodar Region und liegt zwischen dem Schwarzen Meer und dem Kaukasus Gebirge. Das subtropische Klima, lange breite Strände und Palmen machen Sotschi zum beliebtesten Sommer-Urlaubsort Russlands. Der Kurort erstreckt sich entlang der Schwarzen Meer Küste. Bei durchschnittlichen Sommertemperaturen von 25,5º C lädt das ca. 24º C warme Meer zum Baden ein.

  • Klima: Subtropisch, mit einer Luftfeuchtigkeit von ca. 75%
  • Strände: Alle Strände bestehen aus 15 bis 30 cm großen Kieselsteinen, manchmal gemischt mit etwas Sand. In Sotschi gibt es 131 offizielle Strände, 101 davon gehören zu Hotels und Sanatorien, 30 sind öffentlich. Urlauber, die Ruhe suchen, bevorzugen wilde Strände.
  • Badesaison: April bis Oktober (Hochsaison: Mitte Juni bis Ende August)
    Die Sommersaison wird jedes Jahr Ende Mai / Anfang Juni mit einer großen Feier eröffnet.
  • Skisaison: Oktober bis Mai
  • Entfernung zu Moskau: ca. 1.620 km (Straßenkilometer)
  • Bevölkerung: ca. 368.000 (2013), die meisten davon Russen (ca. 70%), Armenier und Ukrainer.
  • Zeitunterschied zu Zentraleuropa (z. B., Berlin)
    +1 Stunden in der Sommerzeit
    +2 Stunden in der Winterzeit (in Russland wird die Uhr nicht umgestellt)
  • Telefonvorwahl: +7 862
  • Gründungsjahr: 1838

Sotschi als Kurort

Anzeige

Natürliche Heilquellen und Moorbäder machen Sotschi zu einem perfekten Bade- und Kurort. Gerne lassen sich die Russen in zahlreichen Sanatorien auch außerhalb der Hochsaison gegen diverse Krankheiten behandeln. Es gibt über 50 Heilquellen, einige davon trinkbar. Die Schwefel- und Wasserstoffhaltigen Heilquellen von Mazesta sind die bekanntesten. Die beste Zeit für einen Kururlaub in Sotschi ist Frühjahr oder Herbst.

Trinkbares Heilwasser wird abgefüllt und in Flaschen verkauft. Die Heilwässer von Mazesta sind: Tschwischepse (Чвижепсе), Krasnaja Poljana (Красная поляна), Lazarewskaja (Лазаревская), Plasstunskaja (Пластунская), Sotschinskaja (Сочинская), Psezuapse (Псезуапсе) und Alpika (Альпика).

Freizeit und Events in Sotschi

Sotschi lockt mit einem vielfältigen Freizeitangebot. Dazu zählen:

  • Delfinarium Park Riviera (Ривьера)
  • Das Sochi Discovery World Aquarium, das größte Ozeanarium in Russland
  • 5 Aquaparks

Sotschi wird auch als die russische Côte d’Azur bezeichnet. Zum einen liegt es auf dem selben Breitengrad wie die französische Badestadt Cannes. Zum anderen findet in Sotschi Anfang Juni das Filmfestival „Kinotavr“ (Кинотавр) statt, eines der wichtigsten Kinoereignisse in Russland.

Festivals in Sotschi

  • Mode Festival „Barchatnyje Sezony“ („Бархатные сезоны“), wörtlich übersetzt bedeutet es „Samtige Zeiten“. Mit diesem Ausdruck wird im Russischen die angenehme und ruhigere Urlaubssaison zwischen September und Oktober bezeichnet. Das Mode-Festival findet jährlich im Oktober statt.
  • Internationale Jazz Festivals „Aquajazz“ (Акваджаз) im August und „Zar-Jazz“ (Царь-Джаз) im September
  • Internationales Orgelfestival im Juli

Sotschi Sehenswürdigkeiten

Hafengebäude und der Seehafen von Sotschi

Das Gebäude des Seehafens mit seinem 71 Meter hohen Turm ist eines der Wahrzeichen der Stadt. Nicht nur das Hafengebäude selbst, sondern auch die ganze Anlage ist schön gestaltet. Sehenswert ist auch die Innendekoration. Ein kleiner runder Pavillon bietet einen wunderbaren Blick auf das Meer. Schön und romantisch ist ein Spaziergang an der Uferpromenade bei Sonnenuntergang.
Adresse: Woikowa Straße 1 (ул. Войкова, 1)

Winter Theater

Ein elegantes Gebäude mit 88 korinthischen Säulen.
Adresse: Theatralnaja Straße 2 (ул. Театральная, 2)

Konzertsaal „Festivalnyj“ (Фестивальный)

Es lohnt sich, eine Veranstaltung in dem am Meeresufer gelegenen Konzertsaal zu besuchen. Der Saal ist so gestaltet, dass jeder der 2.500 Zuschauer einen freien Blick auf die Bühne und auf das Meer hat. Hier werden Veranstaltungen für jeden Geschmack organisiert. Es gibt wohl kaum einen russischen Star, der nicht im Konzertsaal „Festivalnyj“ aufgetreten ist.
Adresse: Ordschonikidse Straße 5 (ул.Орджоникидзе, 5)

Skulptur Anlage „Mazesta“ (Мацеста)

Die einzigartige aus Naturstein gemachte Anlage scheint von der Natur erschaffen zu sein. Die Skulptur stellt eine junge Frau namens Mazesta dar, die ihr Leben opferte, um den Menschen den Zugang zu einer Heilquelle zu ermöglichen. Viele Einheimische lieben ihre Mazesta und versammeln sich, um sie vom Schmutz und Unkraut zu säubern.
Autoren: I. Guslewa (Bildhauerin) und E. Serdjukow (Architekt), Baujahr: 1968
Adresse: bei der Mazestinskij Brücke, an der Ecke zwischen Kurortnyj Prospekt (Курортный проспект) und Tschaltenchem Allee (аллея Чалтенхема)

Mazestinskij Brücke (Мацестинский мост)

Die Brücke über den Fluss Mazesta bietet wunderschöne Blicke auf die Berge rund um Sotschi, darunter die Berge Amuko, Malyj Amuko, Sacharnaja und die doppelköpfige Semjonowskij Spitze.
Adresse: Kurortnyj Prospekt (Курортный проспект), Teil der Autostraße M-27

Datscha von Stalin (Дача Сталина)

Anzeige

Das für Josef Stalin gebaute Landhaus (Datscha) liegt auf einem grün bewachsenen Bergrücken im Sotschi Nationalpark. Das hier eingerichtete Museum mit Originaleinrichtung und persönlichen Gegenständen des sowjetischen Diktators versetzt die Besucher in das Russland der 30er-40er Jahre. Das Museum befindet sich auf dem Gelände des Sanatoriums „Grüne Heide“ („Зеленая Роща“), ca. 5 km vom Stadtzentrum und 50 Meter von der Küste entfernt.
Adresse: Kurortnyj Prospekt 120 (Курортный проспект, 120)

Kathedrale des Hl. Großfürsten Wladimir
(Храм Святого Равноапостольного Великого князя Владимира)

Die im Jahr 2011 eröffnete und im traditionellen russischen Stil erbaute Kathedrale ist einer der schönsten Neubauten von Sotschi.
Öffnungszeiten: 9 bis 18 Uhr
Adresse: Winogradnaja Straße 18 (ул. Виноградная, 18)

Natur und Freizeit in Sotschi

Der Kurort Sotschi ist eine grüne Stadt. Es gibt viele schöne und unterschiedlich gestaltete Parks und Grünanlagen, die zum Sotschi Nationalpark gehören.

Berg Achun (Ахун)

Der Aufstieg auf den ca. 660 Meter hohen Berg Achun ist ein Muss bei einer Sotschi Reise. Von dem Aussichtsturm (30,5 Meter hoch) oben auf dem Berg hat man einen unglaublichen Blick auf die Schwarzmeer-Küste und auf die Bergmassive des Kaukasus. In einem Cafe neben dem Aussichtsturm kann man leckeren Bergkräuter-Tee aus dem russischen Samowar probieren.
Im 5 km langen Bergrücken gibt es 30 Höhlen, die längste davon ist 384 Meter lang.
Adresse: Straße zum Großen Achun (ул. Дорога на Большой Ахун)

Park Dendrarium (Дендрарий)

Der sowohl bei den Einheimischen als auch bei den Touristen beliebte Park beherbergt exotische Pflanzen, Tiere und Vögel und bietet schöne Blicke auf Berge und Meer. 
Der Park Dendrarium gehört zum 190.000 ha großen Sotschi Nationalpark mit seinen vielen Flüssen, Wasserfällen, Schluchten und Höhlen.
Adresse: Kurortnyj Prospekt 74 (Курортный проспект, 74)
Offizielle Website des Parks Dendrarium in Sotschi

Hostinskaja Tiso-Samschitowaja Hain
(Хостинская тисосамшитовая роща)

Das einzigartige Urwäldchen beherbergt über 400 Pflanzenarten, darunter tropische Blumen-Pilze, Orchideen, etc. Der Name „Tisosamschitowaja“ besteht aus zwei Teilen: „tis“ (тис) heißt auf Russisch „Eibengewächs“ und „samschit“ (самшит) ist „Buchsbaum“. Es gibt zwei Routen: „Der Buchsbaum Rundweg“ (ca. 2 km) und „Der Große Buchsbaum Rundweg“ (ca. 5 km). Beim Besuch des Hains kann man nicht nur die Pflanzen bestaunen, die die Eiszeit überlebt haben, sondern auch entlang von malerischen Schluchten spazieren und die Ruinen einer Festung aus dem 11.-12. Jh. sehen. Entlang der Routen gibt es nette Erholungsplätze. Die Wege sind gut ausgebaut, so dass man mit normalen Straßenschuhen gehen kann. Es empfiehlt sich, eine kleine Mahlzeit mitzunehmen.
Adresse: Siedlung Hosta (ein Stadtteil von Sotschi), Samschitowaja Straße (п. Хоста, ул. Самшитовая), ca. 2 km vom Hostinskij Bahnhof

Agura Wasserfälle (Агурские водопады)

Die drei Wasserfälle befinden sich in der malerischen Schlucht am Fluss Agura und sind vom Sotschi Stadtzentrum gut erreichbar.
Adresse: Agurskoje Uschtschelje Straße (ул. Агурское Ущелье)

Ausflüge in die Umgebung von Sotschi

33 Wasserfälle

Anzeige

Die Bergschlucht mit den Wasserfällen liegt in einem dichten Wald im Tal des Flusses Schache. Viele Veranstalter bieten Ausflüge zu den beeindruckenden Wasserfällen. Allerdings hat man bei einer organisierten Führung oft nicht genug Zeit, um alle Wasserfälle zu sehen. Wer möchte, kann diese schöne Ecke in der Nähe von Sotschi auch auf eigene Faust besuchen.
Die 33 Wasserfälle liegen in der Nähe der Siedlung Bolschoi Kitschmaj (Большой Кичмай). Anfahrt mit dem Auto von Sotschi Richtung Lazarewskoje. Die Anfahrt mit dem öffentlichen Verkehr ist etwas kompliziert, weil es keine direkte Verbindung gibt.

UNESCO-Welterbe West Kaukasus

In der Nähe von Sotschi, nur 50 km von der Küste entfernt, beginnt das Naturschutzgebiet West Kaukasus, das seit 1999 zum UNESCO Weltnaturerbe gehört. Mit seinen beeindruckenden Berggipfeln, hohen Wasserfällen, schönen Seen sowie Tausenden von diversen Pflanzen und Tieren ist das ca. 280.000 ha große Gebiet ein Paradies für Naturliebhaber. Es werden verschiedene Routen im Rahmen von Ökotourismus organisiert.

Krasnaja Poljana (Красная Поляна)

Der Vorort von Sotschi Krasnaja Poljana gehört zu den shooting Stars des russischen Tourismus und wird als „die kleine Schweiz Russlands“ vermarktet. Krasnaja Poljana liegt im Kaukasus Gebirge auf 600 Meter Höhe, ca. 40 km von der Küste entfernt. Die Berge rund um Sotschi erreichen 2.000 Höhenmeter. Der höchste Berg im Kaukasus (und in Europa) ist der Elbrus (5.642 m). Wer in Sotschi Urlaub macht, kann also Berge, Sonne und Meer fast gleichzeitig genießen und nach dem Skifahren gleich ins Meer springen.

Nach Sotschi in den Urlaub reisen

Für eine Reise nach Sotschi braucht man ein Visum.
Informationen über Russland Visa und bis zu 30% Rabatt auf Russland Visum

Flüge nach Sotschi

Der internationale Flughafen Adler-Sotschi (AER) gehört zu den größten und modernsten Flughäfen in Russland. Der Flughafen liegt ca. 30 km südwestlich vom Stadtzentrum im Stadtteil Adler. Es bestehen Flugverbindungen innerhalb von Russland und zu vielen Städten weltweit. Hier ein paar Beispiele:

Flüge innerhalb von Russland

  • Flug Moskau – Adler-Sotschi
    Ein Flug von Moskau dauert ca. 2 Std. 20 Minuten. Es gibt Flüge von allen Moskauer Flughäfen: Scheremetjewo 1, Domodedowo und Vnukovo
  • Flug St. Petersburg – Adler-Sotschi
    Ein Flug vom Flughafen Pulkovo dauert ca. 3 Std. 15 Min.

Internationale Flüge nach Sotschi

Es gibt kaum direkte Flugverbindungen nach Sotschi. Die meisten Airlines fliegen über Moskau oder St. Petersburg. So kann man aber einen Strandurlaub in Sotschi mit einer kurzen Städtereise in eine der russischen Metropolen kombinieren. Flüge nach Sotschi über Moskau bieten viele Fluggesellschaften, darunter Lufthansa, Airfrance, KLM, Aeroflot, UTair, S7 Airlines, Transaero Airlines, etc. Wie immer gilt: je früher man bucht, desto günstiger der Flug. Ein Flug von Deutschland, Österreich oder der Schweiz nach Moskau dauert ca. 2 Stunden.
Hier ein paar Beispiele und Flug-Preise:

  • Frankfurt – Moskau – Adler-Sotschi
    Preis für einen Hin- und Rückflug ab ca. 300 EUR
  • Berlin-Tegel – Moskau- Adler-Sotschi
    Preis für einen Hin- und Rückflug ab ca. 270 EUR
  • Flug München – Moskau – Adler-Sotschi
    Preis für einen Hin- und Rückflug ab ca. 210 EUR
  • Wien – Moskau – Adler-Sotschi
    Preis für einen Hin- und Rückflug ab ca. 335,- EUR
  • Zürich – Moskau – Adler-Sotschi
  • Preis für einen Hin- und Rückflug ab ca. 505,- EUR

Günstige Flüge nach Sotschi (AER) finden

Zwischen Sotschi und dem Flughafen verkehren viele Busse und ein Expresszug „Lastotschka“. Mit dem Zug kommt man in ca. 45-50 Minuten in die Stadt.
Informationen zur Anreise auf der Webseite des Sotschi Flughafens (auf Russisch und Englisch)

Nach Sotschi mit der Bahn reisen

Anzeige

Eine Bahnreise nach Sotschi ist zwar günstiger, dauert aber deutlich länger als einen Flug.
Der Hauptbahnhof in Sotschi befindet sich im Stadtzentrum, in der Gorkogo Straße 56 (ул. Горького, 56). Weitere Bahnhöfe gibt es in Adler, Lazarewskoje, Loo, Hosta, Dagomys.

Eine Zugfahrt nach Sotschi dauert:

  • von Moskau ca. 30-38 Std.
  • von St. Petersburg ca. 38-48 Std.
  • von Berlin (direkt oder über Kiev/ Ukraine) ca. 53-63 Std.

Außerdem gibt es direkte Zugverbindungen zwischen Sotschi und Kaliningrad, Brest, Jekaterinburg, Nischnij Nowgorod, Nowosibirsk, Samara sowie zu vielen anderen Städten in Russland.

Kreuzfahrten nach Sotschi

Diverse Veranstalter bieten Schwarzes Meer Kreuzfahrten mit einem Aufenthalt in Sotschi an. Meistens enthalten sie Aufenthalte in Istanbul (Türkei) Jalta und Odessa (Ukraine) sowie weitere Stopps in Rumänien, Bulgarien oder Griechenland.

Unterkunft in Sotschi

In Sotschi und Umgebung gibt es viele Unterkünfte verschiedener Preiskategorien, darunter schicke Hotels, Apartment-Hotels, Pensionen, Ferienheime und -Wohnungen. Das schickste Hotel von Sotschi ist das Rodina Grand Hotel & Spa. Ein Doppelzimmer mit Meerblick kostet dort um die 800 Euros.
Ansonsten bewegt sich der Preis für eine Übernachtung im Doppelzimmer zwischen ca. 45 und 200 Euro.
Hotel in Sotschi und Umgebung finden

Wer sich für einen Kururlaub in Sotschi entscheidet, kann es sich in einem der über 140 Kurhäuser (genannt Sanatorien) bzw. Heilungskomplexe gut gehen lassen.

Weitere Informationen:

Billig fliegen nach Russland

Sotschi auf der Landkarte von Russland

Kommentar schreiben

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Außerdem wird zur Vermeidung von SPAM zu allen Links das rel="nofollow"-Attribut hinzugefügt. SPAM und Kommentare ohne Bezug zum Thema werden gelöscht.

Diese HTML Tags und Attribute können genutzt werden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>