Lektion 27: Gebrauch des russischen Verbs „сходить“ – gehen, hingehen. Aspekte bei russischen Verben der Fortbewegung

Урок 27 [urok 27]

Russische Grammatik: Aspekte bei russischen Verben der Fortbewegung. Russische Substantive im Akkusativ Singular.
Russische Vokabeln: siebter, hingehen, nach Hause, Markt, Bäckerei, Ausstellung, Klub, Café, schnell, lieber

  • PDF-Buch zum Podcast
  • Podcast-Buch
  • Alle Texte der ersten 100 Lektionen auf 479 Seiten (DIN A4)
  • Querverweise auf andere Lektionen innerhalb des PDF-Dokuments
  • Wortverzeichnis DE-RU / RU-DE
  • Ausdrucken: komplett oder Lektionsweise
  • Mehr Infos und Leseprobe

Die neue Zahl heute:
двадцать семь – 27
Двадцать седьмой урок. – Die 27ste Lektion

Ordnungszahl:
седьмой [ßidmój] – siebter, der siebte

Lektion 26: Das Verb ‚пойти‘ und russische Verbalaspekte

WICHTIG: Verbalaspekte dürfen nicht mit einer zielgerichteten oder nicht zielgerichteten Handlung bei russischen Verben der Fortbewegung verwechselt werden!
Lektion 24: Unterschied zwischen einer zielgerichteten und nicht zielgerichteten Bewegung.

Die Verben ‚идти‘ (unvollendet) und ‚пойти‘ (vollendet) bezeichnen eine zielgerichtete, einmalige Bewegung. (Man geht zu einem bestimmten Ziel, evtl. zu einem bestimmten Zeitpunkt und bleibt erst mal da.)

Die Verben ‚ходить‘ (unvollendet) und ‚сходить‘ (vollendet) bezeichnen eine nicht zielgerichtete, unbestimmte Bewegung (Man läuft hin und her bzw. hin und zurück).

Es ist wichtig, den Unterschied zwischen ‚пойти‚ und ‚сходить‚ zu kennen, weil diese Verben in Russland sehr gebräuchlich sind. In manchen Situationen kann einfach eines der beiden Verben verwendet werden. In manchen Fällen ist aber nur ‚пойти‘ oder nur ‚сходить‘ richtig. Ins Deutsche werden beide Verben oft einfach nur mit ‚gehen‘ oder ‚hingehen‘ übersetzt.

сходить [ßchadit‘] bedeutet genau: irgendwo hingehen, da kurz bleiben und wieder zurückkommen oder weiter gehen.

пойти bezeichnet den Beginn einer Handlung. Ganz genau übersetzt, bedeutet ‚пойти‘ – ‚losgehen‘. Man geht irgendwohin, zu einem Ziel. Ob man zurück kommt oder da bleibt, ist unwichtig.

Das vollendete Verb ‚сходить‚ hat keine Präsensform, weil es keine gegenwärtige Handlung beschreiben kann. Es wird im Futur genauso konjugiert wie das unvollendete Verb ‚ходить‘ im Präsens.
Lektion 24: Alle Formen des Verbs ‚ходить‘.

Das russische Verb сходить [ßchadit‘] – (hin) gehen – im Futur
я схожу
[ja ßchaschú]
ich gehe hin
мы сходим
[my ßchódim]
wir gehen hin
ты сходишь
[ty ßchódisch]
du gehst hin
вы сходите
[wy ßchódite]
Sie gehen / ihr geht hin
он/ она сходит
[on/ aná ßchódit]
er/ sie geht hin
они сходят
[aní ßchódjat]
sie gehen hin

Я схожу в магазин. – Ich gehe mal zum Laden (und bin gleich wieder zurück.)
Я схожу в магазин, а потом пойду на работу. – Ich gehe zum Laden und dann gehe ich in die Arbeit. (=ich bin im Laden fertig, gehe dann zur Arbeit und bleibe erst mal da. Was ich nach der Arbeit mache, ist unwichtig.)
Они сходят в университет, а потом пойдут в библиотеку. – Sie gehen in die Uni und gehen dann in die Bibliothek.

wohin?: Russische Substantive in Akkusativ Singular
Nominativ Akkusativ
рынок (m) [rýnak]
Markt
на рынок [na rýnak]
zum Markt
булочная (f)
[búlatschnaja]
Bäckerei
в булочную
[w búlatschnuju]
in die Bäckerei
выставка (f)
[wýstafka]
Ausstellung
на выставку
[na wýstafku]
in die Ausstellung
клуб (m) [klup]
Klub
в клуб [f klup]
in den Klub
кафе (n) [kafä]
Café
в кафе [f kafä]
ins Café

Мы сходим в кафе, а потом пойдём на выставку. – Wir gehen ins Café und danach gehen wir in die Ausstellung.

Anzeige

ANMERKUNG: Um zu sagen, dass man nach Hause geht, benutzt man im Russischen das Adverb „домой“.
домой
(adv) [damój] – nach Hause
Она сходит на фитнес, а потом пойдёт домой. – Sie geht zur Fitness und geht dann nach Hause.

Он сходит на рынок, а потом пойдёт в университет. – Er geht zum Markt, und geht dann in die Uni.

быстро [býßtra] – schnell
Мы сейчас быстро сходим в булочную, а потом пойдём на рынок. – Wir gehen jetzt schnell in die Bäckerei und gehen dann zum Markt.
Я сейчас быстро схожу в магазин, а потом пойду в клуб. – Ich gehe jetzt schnell in den Laden und gehe dann in den Klub.

Das Verb ‚сходить‘ im Imperativ

сходите [ßchadítje] – geht doch mal hin / gehen Sie (höflich) hin
сходи [ßchadí] – geh doch mal hin

Вы не знаете, что делать завтра вечером? – Wisst ihr nicht, was ihr morgen Abend macht?
Сходите на дискотеку или в клуб! – Geht doch in die Disco oder in den Klub!
Сходи на дискотеку или в клуб! – Geh doch in die Disco oder in den Klub!

Lass uns / Lasst uns (Lassen Sie uns) irgendwo hingehen

Давай / Давайте + die wir-Form des Verbs ‚сходить‘ oder ‚пойти‘
Давайте сходим в кино, а потом (пойдём) в ресторан. – Lasst uns ins Kino gehen und danach ins Restaurant. (‚пойдём‘ steht in Klammern, weil man es hier auch weg lassen kann.)
Нет, давайте лучше сходим в ресторан, а потом (пойдём) в кино. – Nein, lasst uns lieber erst ins Restaurant gehen und danach ins Kino.
лучше [lútschsche] – besser, lieber (siehe auch Lektion 15)
Давайте лучше сходим в кафе, а потом (пойдём) в клуб! – Lasst uns lieber ins Café gehen, und gehen dann in den Klub.

In folgenden Fällen kann man ‚пойти‘ oder ‚сходить‘ benutzen:

Куда пойти сегодня вечером? – Wohin heute Abend?
oder
Куда сходить сегодня вечером? – Wohin heute Abend?

Мы хотим пойти на выставку сегодня днём. – Wir wollen heute tagsüber in die Ausstellung gehen.
oder
Мы хотим сходить на выставку сегодня днём. – Wir wollen heute tagsüber in die Ausstellung gehen.

Das Verb ‚сходить‘ wird NICHT verwendet in russischen Sätzen wie:

Завтра он пойдёт на работу пешком. – Morgen wird er zur Arbeit zu Fuß gehen.
Когда вы пойдёте в музей? – Wann gehen Sie ins Museum?
Дети скоро пойдут в школу. – Kinder werden bald zur Schule gehen. (oder Kinder werden bald eingeschult.)
Zum Vergleich:
Дети сходят в школу, а потом пойдут играть в футбол. – Kinder werden (erst) zur Schule gehen, und danach gehen sie Fußball spielen.

In der Umgangssprache werden beide Verben oft auch gleichzeitig benutzt:

Anzeige

Die Kombination ‚пойти‚ + ‚сходить‚, also ‚losgehen‘ + ‚hingehen‘, kann man ins Deutsche kaum wörtlich übersetzen.
Пойду схожу в булочную. – Ich gehe mal eben schnell in die Bäckerei. (= ich gehe gleich los in die Bäckerei und bin gleich wieder da oder gehe woanders hin.)
Пойдём сходим в кино. – Lass uns ins Kino gehen. (= Los! Gehen wir doch mal ins Kino.)
Die Kombination aus beiden Verben wird oft in Verbindung mit der Toilette benutzt.
Пойду схожу в туалет. – Ich gehe mal eben schnell zur Toilette. (= ich gehe gleich los zur Toilette und bin gleich wieder da.)

Hier noch einige Beispiele mit allen vier Verben – ‚идти‘, ‚пойти‘, ‚ходить‘, ‚сходить‘ –
zum Vergleich:

Я иду в кафе завтра вечером. – Ich gehe ins Café morgen Abend. (man sagt ‚идти‘, weil die Aktion zu einem bestimmten Zeitpunkt, nämlich ‚morgen Abend‘, stattfindet und erst mal einmalig ist.)
Я часто хожу в кафе. – Ich gehe oft ins Café. (In Verbindung mit ‚oft‘ wird immer ‚ходить‘ verwendet. Das ist eine wiederholte Handlung.)
Я люблю ходить в кафе. – Ich gehe gerne ins Café. (Ich mag es, ins Café zu gehen. = ich gehe immer wieder ins Café.)
Я хочу сходить в кафе. – Ich will ins Café gehen. (=Ich hätte mal wieder Lust, ins Café zu gehen, weiß aber noch nicht ob und wann ich ins da hingehe.)
Я хочу пойти в кафе. – Ich will ins Café gehen. (Ich will ins Café gehen und weiß auch eventuell schon, wann ich da hingehen werde.)
Я схожу в кафе, а потом пойду домой. – Ich gehe ins Café, und gehe dann nach Hause.

NÄCHSTE LEKTION:
Russisch hören und verstehen. Dialog „Sich an einem Ort um eine Uhrzeit verabreden.“

VORHERIGE LEKTION:
Gebrauch des russischen Verbs „пойти“ – losgehen, gehen, hingehen. Einführung in Verbalaspekte.

Podcast zum Russisch lernen: Alle Lektionen auf einen Blick
Mehr zum Russisch lernen

Kommentar schreiben

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Außerdem wird zur Vermeidung von SPAM zu allen Links das rel="nofollow"-Attribut hinzugefügt. SPAM und Kommentare ohne Bezug zum Thema werden gelöscht.

Diese HTML Tags und Attribute können genutzt werden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>