Moskau

Roter Platz in Moskau

Die Hauptstadt der Russischen Föderation Moskau liegt mitten im europäischen Teil Russlands am Moskwa-Fluss. Die Millionenmetropole ist die größte Stadt Russlands und Europas. Viele Reisende werden als Erstes von Moskaus Größe überwältigt. Manche erleben Moskau als majestätisch, extravagant und dynamisch. Andere wiederum empfinden die russische Hauptstadt als überheblich oder hektisch. Es ist besser, unvoreingenommen nach Moskau zu reisen, um diese Stadt für sich zu entdecken, ihren Geist zu spüren und einen eigenen Eindruck zu gewinnen.

Fakten und Tipps zu Moskau

Russisch: Москва [maskwá]
Gründungsjahr: 1147
Einwohner: 12.197.596 (Stand: Januar 2015)
Telefonvorwahl: ++7 495 bzw. 499 + Rufnummer
Zeitunterschied zu Deutschland: +1 Std. im Sommer / +2 Std. im Winter
Beste Reisezeit: Mai und Juni (warm), September (goldener Herbst), Anfang Januar (Weihnachtsstimmung).
Beste Panorama-Blicke: Sperlingsberge (Metro: Vorobevy Gory), Aussichtsplattform bei der Russischen Akademie der Wissenschaften (Metro: Leninsky Prospekt)
Souvenir-Kauf: Vernissage im Park Izmailowo. Am Wochenende ist der Park wegen des Flohmarkts überfüllt, aber für Schnäppchen- und Kuriositäten-Jäger besonders interessant. (Metro: Partizanskaya).

Sehenswürdigkeiten Museen Flughäfen

Videos aus Moskau (Alle Moskau Videos bei YouTube)

  • Modell des Romanow-PalastesRomanow-Palast
  • Matroschka-MuseumMatroschka-Museum
  • Raumfahrt-MuseumRaumfahrt-Museum
  • Apps für Russland ReiseiPhone Apps

Tipps für eine Reise nach Moskau: Notrufnummern, Verkehr, WLAN (WiFi), Infos für behinderte Menschen, Besichtigung von Kirchen, Alkohol-Verkauf und mehr.

Interessante Veranstaltungen und Feste gibt es in Moskau fast das ganze Jahr über. Am ersten September-Wochenende wird der Geburtstag von Moskau gefeiert. Sehr schön ist Moskau auch zu Silvester-Zeit. Im Sommer finden viele Veranstaltungen in Moskauer Parks und rund um die vielen Fontänen statt.

Der Urlaub in Moskau ist so günstig wie schon lange nicht mehr. Diese Übersicht der Preise für Lebensmittel, öffentliche Verkehrsmittel, Restaurants, etc. hilft, die Kosten einer Reise nach Moskau abzuschätzen. In Moskau gibt es Hotels ab 20 Euro/Nacht. Ein Ticket in den Kreml kostet ca. 6 Euro. Einen Big Mac bekommt man für 1,44 Euro und eine Pizza für unter 5 Euro.

Anzeige

Moskau Reisen

Entdecken Sie Moskau mit Newa Reisen, einem seriösem Reiseveranstalter, spezialisiert für Reisen nach Moskau und St. Petersburg.

Die Tretjakow-Galerie in Moskau gilt als die weltweit beste Sammlung russischer Kunst. Es ist eines der bekanntesten und beliebtesten Museen in Russland. Anlässlich des 160. Jubiläums sind im Jahr 2016 viele besondere Ausstellungen und Aktivitäten geplant.

Der Rote Platz ist der zentrale Platz in Moskau. Ein Muss bei jeder Moskau Reise.

Der Kreml liegt im Zentrum von Moskau und gehört zum Hauptprogramm bei jeder Moskau Reise. Sehenswürdigkeiten im Kreml, Eintrittspreise und Öffnungszeiten.

Anzeige

Basilius Kathedrale auf dem Roten Platz im Zentrum von Moskau ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Moskau. Fotos, Öffnungszeiten, Geschichte.

Die Moskauer Metro gilt als die prachtvollste Untergrundbahn der Welt. Doch sie ist nicht nur schön, sondern auch preiswert, zuverlässig und pünktlich. Infos über die Öffnungszeiten, Tickets und Preise, Link zum interaktiven Metro-Plan, Orientierung, Sicherheit, die schönsten Metro-Stationen mit Fotos und das Metro-Museum.

Das Bolschoi Oper- und Ballett-Theater in Moskau ist ein Symbol für die russische Kultur. Wer eine Vorstellung im Bolschoi Theater bei einer Reise nach Moskau erleben möchte, sollte den Besuch rechtzeitig planen. Das Theater bietet auch Führungen durch das historische Gebäude an. Geschichte, praktische Infos, Tickets, Lage auf der Karte.

Anzeige

Das Wetter in Moskau entspricht dem Kontinentalklima mit großen Temperaturunterschieden zwischen Winter und Sommer. Angenehm warmes Wetter herrscht in Moskau Ende Mai – Juni. Im September kann man mit etwas Glück einen schönen Altweibersommer in Moskau erleben. Für eine Winterreise eignet sich die Zeit zwischen Ende Dezember und Mitte Januar am besten.

Das im Haus der Familie Romanow eingerichtete Museum zeigt das Leben russischer Bojaren vom 15. bis 18. Jh. Geschichte, Info für Besucher, Fotos und Video.

Das Moskauer Puschkin Museum der Bildenden Künste wurde am 31. Mai 1912 eröffnet. Seit 1937 trägt es den Namen des russischen Dichters Alexander Puschkin und wird es im Volksmund einfach als Puschkin-Museum bezeichnet. Informationen für Besucher, Öffnungszeiten und Eintrittspreise.