Partnervermittlung Russland

Liebesschlösser an einer Brücke in St. Petersburg

Liebesschlösser an einer Brücke in St. Petersburg

Viele Männer wählen bei der Suche nach der Traumpartnerin eine Partnervermittlung mit Schwerpunkt Russland und Osteuropa. Russische Frauen sind beliebt, weil sie als schön, weiblich, sensibel, häuslich und familienorientiert gelten. Es gibt einige Partnervermittlungen, die sich darauf spezialisieren, Frauen aus Russland, Ukraine und anderen osteuropäischen Ländern mit Männern aus dem Westen zusammenzubringen. Oft denkt man aber nicht daran, dass auch große deutsche und europäische Partnerportale russische Frauen zu ihren Mitgliedern zählen.

Eine Partnervermittlung online hat viele Vorteile. Sie ist zwar nicht kostenlos aber deutlich günstiger als die klassischen Institutionen, die bei der Partnersuche helfen. Außerdem kann man oft bereits vor der Anmeldung einen Blick in die Datenbank des Anbieters werfen, Kontaktanzeigen ansehen und mit der kostenlosen Mitgliedschaft die Grundfunktionen nutzen.

Anzeige

Eine seriöse Partnervermittlung prüft die Mitglieder und bietet mehr Sicherheit im Vergleich zur Partnersuche, z. B., über die sozialen Netzwerke. Trotzdem ist Vorsicht geboten. Es gibt Abzocker, die von dem florierenden Geschäft mit der Partnersuche online profitieren wollen. Beim Thema Betrug denken viele vor allem an die Tricks dubioser Partnervermittler. Man darf aber nicht vergessen, dass es auch bei seriösen Anbietern Mitglieder geben kann, die nur aufs Geld aus sind.

Partnervermittlung vs. Singlebörse

Die Bezeichnung der auf Partnersuche spezialisierten Anbieter gibt einen Hinweis auf die angebotenen Services und die Zielgruppe.

Eine Partnervermittlung bringt Menschen zusammen, die eine feste Beziehung suchen. Die Mitglieder werden bei der Partnersuche durch passende Kandidatenvorschläge unterstützt.

Single-, Kontaktbörsen und Dating-Plattformen verstehen sich meistens als Portale zum Kennenlernen. Die Heiratsvermittlung steht bei diesen Anbietern nicht im Vordergrund. Mitglieder können Kontakte knüpfen, mit anderen Singles flirten, dabei anonym bleiben und einen ungewünschten Kontakt jederzeit abbrechen.

Eine Auswahl von Partnervermittlungen und Singlebörsen online, die Frauen aus Russland vermitteln:

InterFriendship
Das 1999 gegründete Unternehmen gilt als die führende Partnerbörse mit Schwerpunkt Russland und Osteuropa im deutschsprachigem Raum. Profilanzeigen werden manuell geprüft. Der Frauen-Anteil liegt bei 60%. Man kann sich kostenlos anmelden und nach potentiellen Partnerinnen suchen. Die kostenpflichtigen Leistungen wie Kontaktaufnahme werden in der eigenen Währung Friend€hips bezahlt. Kostenlos anmelden

FriendScout24
Ein großer, sicherer und seriöser Anbieter, der sich als Partnervermittlung und Singlebörse versteht. Profile inkl. Bilder und Freitexte werden nach Prüfung durch den Kundenservice freigeschaltet. 45% der Mitglieder sind Frauen, darunter auch Russinnen. Es gibt kostenlose Basis-Leistungen sowie Premium-Mitgliedschaften ab 19,90 Euro pro Monat. Kostenlos anmelden

Bildkontakte.de
Eine kostenlose Singlebörse mit über 3 Mio. Mitgliedern, darunter sind auch Frauen aus Russland. Die Profile der User werden erst nach Prüfung freigeschaltet. Nach einer Anmeldung kann man kostenlos Partner suchen, Kontakt aufnehmen, Nachrichten austauschen, etc. Kostenlos anmelden

Wichtige Faktoren bei der Wahl einer Partnervermittlung online

Ballons mit Karten

Es kann schwierig sein, zu erkennen, ob eine auf Russland spezialisierte Partnervermittlung seriös und sicher ist. Viele haben den Firmensitz nicht in Deutschland, sondern in Osteuropa oder in den USA. Manche Anbieter platzieren auf ihren Webseiten Auszeichnungsbanner bzw. Qualitätssiegel erfundener Organisationen oder Berufsverbände. Eine TÜV-Plakette garantiert auch nicht die Seriosität einer Partnervermittlung. Eine TÜV geprüfte Seite bietet ihren Kunden lediglich mehr Sicherheit beim Bezahlen und bei der Datenübertragung.

Sieben Tipps zur Wahl einer seriösen Partnervermittlung mit Schwerpunkt Russland

1. Prüfen, ob das Angebot einer Partnervermittlung den eigenen Absichten entspricht
Wer eine Partnerin fürs Leben und keine schnellen Flirts sucht, ist bei einem Anbieter mit Fotos von Frauen in erotischen Posen und sexy Unterwäsche wohl eher schlecht aufgehoben.

2. Die AGBs aufmerksam lesen und ggf. ausdrucken und/ oder speichern

3. Die Seite auf pornographische Inhalte überprüfen

4. Preise für kostenpflichtige Leistungen analysieren
Es gibt verschiedene Geschäftsmodelle. Bei einigen auf Russland spezialisierten Partnervermittlungen kann man sich kostenlos anmelden, eine Kontaktanzeige aufgeben und die Datenbank nach potentiellen Partnerinnen durchsuchen. Meistens zahlt man bei einer Partnervermittlung für die Übergabe von Kontaktdaten bzw. für die Kontaktaufnahme. Zusätzliche Kosten können entstehen, wenn der Kontakt mit Frauen nur über eine kostenpflichtige Telefonnummer zugelassen ist. Manche Anbieter verlangen Gebühren pro Brief oder SMS. Das Preissystem sollte transparent und verständlich sein. Werden kostenpflichtige Leistungen nicht klar kommuniziert, so kann man versuchen, die Partnervermittlung zu kontaktieren und sich konkret danach zu erkundigen. Die Antwort könnte helfen, die Seriosität des Anbieters einzuschätzen. Vorsicht bei kostenlosen Angeboten. Kein Unternehmen kann kostenlos wirtschaften.

5. Auf die Qualität und Aktualität der Kontaktanzeigen achten
Seriöse Partnervermittlungen und Singlebörsen kontrollieren Profile vor dem Freischalten und löschen inaktive Mitglieder.

6. Versuchen, herauszubekommen, ob der Anbieter echte Frauen vermittelt oder nur hübsche Models als Köder einsetzt.
Stutzig sollte man werden wenn:

  • es bei Profilbildern der Frauen nur professionelle Fotos und keine eigenen Schnappschüsse gibt
  • eine Partnervermittlung mehrmals Frauen vorschlägt, die kurz nach der Kontaktaufnahme kein Interesse mehr zeigen. Das kann eine lukrative Masche einer Partnervermittlung sein, deren Geschäftsmodell auf Zahlungen pro hergestellten Kontakt basiert
  • man auf Briefe / Fragen in etwa gleiche Antworten bekommt. Das könnte darauf hinweisen, dass die Partnervermittlung Mitarbeiter beschäftigt, die mit Textbausteinen arbeiten.
  • die Frauen sich nie treffen bzw. über Skype mit Video sprechen wollen.
Brautpaar umarmt sich an der Newa vor Peter-Paul-Festung in St. Petersburg

Brautpaar an der Newa vor der Peter-Paul-Festung in St. Petersburg

7. Versuchen, gleich bei der ersten Kontaktaufnahme möglichst viel über die Frau zu erfahren und die wichtigsten Punkte zu klären. Es ist besonders wichtig, wenn jede Kontaktaufnahme kostenpflichtig ist. Wenn die Kontaktaufnahme per Brief erfolgt, sollte man einen wirklich individuellen Brief schreiben. So merkt man schnell, ob eine Frau in Echt antwortet oder nur vorgefertigte Satzbausteine benutzt.

Scam bei Kontakten über eine Partnervermittlung online

In Zusammenhang mit Partnervermittlungen spricht man oft vom so genannten Scam. Das englische Wort Scam bezeichnet einen Betrugsversuch, mit dem Ziel, dem Opfer möglichst viel Geld aus der Tasche zu ziehen.

5 Tipps, die helfen, sich vor Scam zu schützen:

1. Kein Geld leihen bzw. nach Russland schicken

2. Sich Zeit fürs Kennenlernen nehmen und nach Möglichkeit mit potentiellen Partnerinnen über Skype mit Video kommunizieren.

3. Stutzig werden, wenn eine Frau gleich ums Geld bittet, auch wenn es um kleine Summen geht.

4. Vorsicht, wenn eine Frau keine Zeit zum Chatten hat, aber gleich bereit ist, zu Besuch zu kommen.

5. Nicht glauben, wenn eine Frau behauptet, dass für eine Reise nach Deutschland bzw. in ein anderes europäisches Land hohe Geldsummen notwendig sind. Die Gebühr für einen Reisepass beträgt in Russland 2.500 Rubel (ca. 45 Euro je nach Wechselkurs). Ein Schengen-Visum kostet für Bürger der Russischen Föderation 35 Euro. Eine Reiseversicherung, die für die Beantragung des Visums erforderlich ist, gibt es schon für unter einem Euro pro Tag.
Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema “Gäste aus Russland nach Deutschland einladen”
Visuminformationen auf der Website der Deutschen Botschaft in Moskau
Diskussionen und Erfahrungsaustausch im Forum zum Thema Scam

Fehler der Männer, die über eine Partnervermittlung Frauen aus Russland kennenlernen möchten

Manche Männer denken, dass russische Frauen sich ihnen an den Hals werfen würden, nur weil sie Deutsche sind bzw. aus einem anderen europäischen Land kommen. Wer sich als Retter sieht und glaubt, dass russische Frau zu allem bereit sind, nur um Russland zu verlassen, liegt falsch. Eine normale Frau merkt schnell, wenn sie herablassend behandelt wird und fühlt sich beleidigt und belästigt.
Man sollte sich darüber im Klaren sein, dass nicht jede russische Frau Hausfrau und Mutter sein will. Es gibt in Russland viele moderne, selbstbewusste und ehrgeizige Frauen, die einen Partner für Leben suchen, aber nicht bereit sind, nach der Heirat ihren Beruf aufzugeben.
Brautpaar als witzige Tortenfiguren

Schwierigkeiten bei Beziehungen mit russischen Frauen

Menschen mit ernsten Absichten, die sich über eine Partnervermittlung online kennenlernen, sind am Anfang oft dem/ der anderen gegenüber etwas misstrauisch. Das ist normal. Denn sowohl deutsche Männer als auch russische Frauen haben Positives und Negatives über Partnervermittlungen gehört. Es ist richtig, auf der Hut zu sein. Doch man sollte nicht vergessen, dass es gute und schlechte Menschen bzw. glückliche und unglückliche Paare gibt, egal ob man sich über eine Partnervermittlung online oder gleich persönlich kennengelernt hat. Am besten ist es, nach gesundem Menschenverstand und ohne Vorurteile vorzugehen, ehrlich zu sein, versuchen die neue Bekanntschaft möglich gut kennenzulernen und nichts Hals über Kopf zu entscheiden.

Anzeige

Die Sprachbarriere kann eine Hürde bei deutsch-russischen Beziehungen sein. Am Anfang kommunizieren viele auf Englisch. Da es für beide eine Fremdsprache ist, kann es zu Missverständnissen kommen. Grundsätzlich ist es immer besser nachzufragen, wenn man sich nicht sicher ist, wie eine Aussage zu interpretieren ist. Ein Mann, der sich bemüht, Russisch zu lernen, sammelt auf jeden Fall Pluspunkte. Im Idealfall sollten beide versuchen, die andere Sprache zu lernen.

Kulturelle Unterschiede spielen bei internationalen Beziehungen immer eine große Rolle. Man sollte sich darüber im Klaren sein, dass russische Frauen gewisse Dinge im Leben einfach anders sehen bzw. interpretieren. Interkulturelle Unterschiede betreffen aber nicht nur die Mentalität. Auch die Körpersprache, der Tonfall oder die Art, sich zu kleiden, etc. können einem komisch vorkommen. Als erstes sollte man auf jeden Fall Gemeinsamkeiten suchen. Bei Differenzen und Meinungsverschiedenheiten ist es besser, diese direkt anzusprechen und versuchen, den anderen zu verstehen.

Schlussbemerkungen zu Partnervermittlungen onlineBrautpaar mit Tauben

Eine Partnervermittlung kann zwei Menschen zusammen bringen, aber kein Glück garantieren. Es ist empfehlenswert:

  • bei der Wahl der Partnervermittlung sorgfältig vorzugehen und dabei nicht nur die auf Russland- und Osteuropa spezialisierte Anbieter, sondern auch deutsche / europäische Partnerportale in Betracht zu ziehen;
  • beim Erstellen des Profils die eigenen Absichten und Erwartungen an die potentielle Partnerin klar, deutlich und ehrlich zu kommunizieren;
  • die Frauen respektvoll zu behandeln und nicht allen gleich Betrug zu unterstellen;
  • aufs Herz zu hören, ohne den Verstand zu verlieren.

Russische Frauen kann man übrigens nicht nur über eine Partnervermittlung online kennenlernen. In vielen Städten in Deutschland und Europa gibt es russische Lokale, Diskotheken, Bibliotheken, Schulen, Kulturvereine, Konzerte von russischen Künstlern, etc. Wer sich nicht nur für Frauen, sondern auch für die russische Sprache und Kultur interessiert, kann außerdem eine Sprachreise nach Russland in Erwägung ziehen.

Verwandte Artikel

Frau auf Russisch: Wörter und Bezeichnungen für Frauen
Buchbesprechung: Russische Frauen. Innen- und Außenansichten
Tipps zur Wahl richtiger Geschenke für Menschen aus Russland
Blumen nach Russland schicken
Sprachübung für Verliebte mit Video und Aussprache zum Anhören
Das russische Wort ЛЮБИТЬ (lieben) mit Beispielen für den Gebrauch
Russische Kosenamen für Männer und Frauen
Liebesgedichte von Alexander Puschkin auf Russisch vorgelesen
Der Weltfrauentag am 8. März ist eines der wichtigsten Nationalfeiertage in Russland
Valentinstag in Russland

Kommentar schreiben

Hinweis: alle Kommentare werden moderiert und Links mit rel="nofollow" versehen. SPAM oder Kommentare ohne Bezug zum Thema werden gelöscht. Lasst uns lieber eine sinnvolle Diskussion führen.

Diese HTML Tags und Attribute können genutzt werden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>