RusslandJournal+

Kürbis-Hirse-Auflauf

Die Kombination von Kürbis und Hirse ist lecker und in der russischen Küche sehr beliebt. In diesem modernen russischen Rezept wird der Kürbis-Hirse-Auflauf mit Honig verfeinert und bekommt dadurch eine besonders aromatische Note. Wer es schneller (oder fettarmer) mag, kann einfach einen Hirsebrei mit Kürbis-Stückchen kochen.

Manti – asiatische Küche auf russische Art

Schritt für Schritt Rezept für gefüllte Teigtaschen Manti. Dieses Gericht der asiatischen Küche wird vor allem im Süden von Russland gerne zubereitet. Manti erinnern an russische Pelmeni, schmecken aber anders.

Gewürzkuchen Lipun mit Saure-Sahne-Creme

Der Name des Kuchens “Lipun” ist vom Russischen Wort “lipnut”, auf Deutsch “kleben, abgeleitet. Der Kuchen heißt so, weil verschiedene Kuchen-Schichten mit viel Saure-Sahne-Creme zusammengeklebt werden. An der Creme darf man nicht sparen!

Salat Taiga

Die wichtigste Zutat dieses Salates sind die Beeren. Denn in der Taiga – den großen Nadelwäldern im russischen Sibirien – wachsen viele schmackhafte und gesunde Beerensorten. Besonders beliebt bei den Russen sind Preisel- und Heidelbeeren. Die kleinen süß-saueren Vitaminbomben enthalten auch viele antioxidative Pflanzenstoffe wie Flavonoide, die diversen Krankheiten vorbeugen und außerdem eine Anti-Aging-Wirkung haben.

Das grosse Buch der Russischen Küche

Auf 205 Seiten präsentiert das Kochbuch etwa 140 Rezepte der russischen Küche mit vielen Illustrationen, großen Rezept-Fotos und Schritt-für-Schritt Kochanleitungen. Dies ist eines der besten Kochbücher mit russischen Rezepten.

Salat Stroganoff

Dieser Salat kommt gut bei Fleischfans an. Denn ähnlich wie das bekannte russische Gericht “Boeuf Stroganoff” wird es aus Rindfleisch und Zwiebeln mit einer Sahnesoße zubereitet. Frühlingszwiebeln und Paprika geben dem Salat eine frische Note. Das Original-Rezept für das Rinderragout wurde Ende des 19. Jh. erfunden und nach dem Grafen Alexander Stroganow benannt.

Fisch mit Karotten und Zwiebel

Dieses kalorienarme Gericht schmeckt nicht nur als Hauptspeise sondern kann auch als Vorspeise serviert werden. Der in Karotten-Zwiebel-Marinade gedünstete Fisch wird ganz zart und saftig.

Oladji – Blini Pfannkuchen mit Buchweizen

Nach diesem Rezept werden russische Buchweizen-Pfannkuchen im renommierten russischen Restaurant “The Russian Tea Room” in New York zubereitet. Kleine Pfannkuchen heißen nicht Blini, sondern Oladji.

Perepetschi

Perepetschi (Russisch: перепечи) ist ein traditionelles Gericht der Republik Udmurtien in der Russischen Föderation. Das sind so etwas wie kleine Pizzas ohne Käse oder offene Piroggi.

Bohnen-Borschtsch

DieseBorschtsch-Variante unterscheidet sich vom traditionellen Borschtsch dadurch, dass sie ganz ohne Fleisch zubereitet wird. Einfaches Rezept mit Schritt-für-Schritt Kochanleitung mit vielen Bildern und VIDEO.

Pikanter Salat mit Ei

In wenigen Minuten zubereitet, kann dieser Salat als einfacher und leckerer Appetitanreger serviert werden. Etwas pikant wird der Salat durch die Kombination von sauren Gurken und Senf. In Russland bevorzugt man eher Salzgurken, die allerdings etwas stärker im Geschmack sein können. Perfekt dazu passt frisches deftiges Schwarzbrot mit Butter.

Blumenkohlsalat

Vitaminreich und kalorienarm kann der Salat aus Blumenkohl, Rote Bete und Paprika als Vorspeise oder als Beilage zu Fleisch serviert werden. Der Blumenkohl ist leicht verdaulich und sollte nicht länger als 8-10 Minuten gekocht werden. So bleibt er knackig und voller Vitamine.