Russische Rezepte

Videos (Alle Rezept Videos bei YouTube)

  • 3 russische Buletten Kotlety mit PetersilieKotlety
  • Bohnen-BorschtschBohnen-Borschtsch
  • Salat OlivierSalat Olivier
  • Sibirische Pelmeni servierenSibirische Pelmeni
  • OladjiOladji

Karotten und Äpfel zählen zu den gesündesten Lebensmitteln und werden in der russischen Küche in unzähligen Variationen zubereitet. Dieser knackige, erfrischende und vitaminreiche Salat gehört in Russland inzwischen zu den Klassikern und kommt auch bei Kindern gut an. Es gibt verschiedene Rezepte. So kann man Saure Sahne als Soße verwenden, Walnüsse durch angeröstete Sonnenblumenkerne ersetzten oder Rosinen hinzufügen.

Rassolnik ist eine salzig-sauere Suppe. Bereits im Mittelalter wurde in Russland die Salzgurkensole als Grundlage für die Zubereitung von Speisen verwendet.

Die russische Küche ist ohne Buchweizen unvorstellbar. Deswegen können die meisten Russen nicht nachvollziehen, dass Buchweizen im Westen kaum gegessen wird. Seit Jahrhunderten gilt Buchweizen als die richtige Stärkung für einen russischen Recken.

Anzeige

Vinaigrette (russ.: винегрет) ist nicht einfach irgendein Salat. Bei der Zubereitung von Vinaigrette vermischen sich Wissenschaft und Kunst in gleichen Teilen. Viele Kenner streiten über die Zutaten: Manche nehmen Äpfel statt Karotten, andere tun Fisch oder Fleisch dazu und mischen die Soße auf Basis von Mayonnaise oder Sauerrahm. Bekanntlich streitet man über den Geschmack nicht. Hier ein Grundrezept von Vinaigrette.

Die Schachtelpuppe Matroschka ist eines der bekanntesten Symbole Russlands. Diese witzige Vorspeise ist nicht nur lecker, sondern auch dekorativ und gibt einer Party einen russischen Touch. Um die hartgekochten Eier aufzustellen und als Matroschka zu dekorieren, schneidet man sie am breiten Ende vorsichtig ab. Für eine raffinierte Variante können die Augen aus Kaviar gemacht werden.

Dieses kalorienarme Gericht schmeckt nicht nur als Hauptspeise sondern kann auch als Vorspeise serviert werden. In Karotten-Zwiebel-Marinade gedünstet wird der Fisch ganz zart und saftig.

Anzeige

Fische aus der Lachs-Familie sind in russischen Gewässern sehr verbreitet und spielen deswegen auch in der russischen Küche eine große Rolle. Lachs heißt auf Russisch „лосось“ [laßóß‘]. Heutzutage wird bei den meisten Rezepten Lachsfilet verwendet.

Eigentlich ist Borschtsch ein ukrainischer Eintopf. Oft wird Borschtsch jedoch eher mit der russischen Küche in Verbindung gebracht und ist als die russische rote Suppe bekannt. Kein Wunder – Borschtsch gehört in Russland schon seit Jahrhunderten zu den beliebtesten Nationalgerichten. Rezept mit Schritt-für-Schritt Anleitung.

Anzeige

In Russland ist Wodka nicht einfach irgendein alkoholisches Getränk – er ist ein Teil der russischen Kultur. Je nach Anlass sorgt Wodka für fröhliche Geselligkeit, macht die Trauer erträglicher oder besiegelt wichtige Verträge. Bei all dem gilt: nur ein qualitativ hochwertiger Wodka – und in Maßen getrunken – garantiert den perfekten Genuss!

Schtschi (russ.: щи) ist eines der typischen Gerichte der russischen Küche. Die Kohlsuppe kann auf unterschiedliche Weise zubereitet werden. Es gibt vor allem drei Schtschi-Rezepte: mit frischem Kohl (russ.: щи свежие), mit Sauerkraut (russ.: щи кислые) oder vegetarisch (russ.: щи постные).

Der Pilzkaviar wird aus Trockenpilzen zubereitet. Die Mischung sollte auf jeden Fall Steinpilze enthalten. Wird das Gericht aus frischen Pilzen gemacht, kann man gerne je nach Verfügbarkeit die in Russland sehr beliebten Pilze wie Pfifferlinge, Hallimasche oder Birkenpilzen nehmen. Der Pilzkaviar ist vielseitig einsetzbar, zum Beispiel, als Brotaufstrich, als Eierfüllung oder zum Aufpeppen von Suppen und Eintöpfen.