Russland

Russland ist die gängige Bezeichnung für die Russische Föderation (RF). Flächenmäßig ist Russland das größte Land der Erde. Es ist fast 48 Mal größer als Deutschland.
In Russland gibt es viel zu entdecken. 26 Kultur- und Naturdenkmäler in Russland zählen zum UNESCO Welterbe. Millionen von Touristen aus dem Ausland besuchen die bekannten Sehenswürdigkeiten von Moskau und St. Petersburg. Die Route „Goldener Ring“ führt zu den ältesten Städten Russlands. Zum Skifahren und Baden ist die Region rund um Sotschi am Schwarzen Meer sehr beliebt.

Für eine Reise nach Russland ist ein Visum erforderlich. Ein Flug nach Moskau oder St. Petersburg dauert nur ca. 3 Stunden. Es ist empfehlenswert, die Zollbestimmungen zu beachten.

Fakten über Russland

Russisch: Россия [raßíja] bzw. Российская Федерация (РФ) [raßíjskaja fidirátsija]
Gründungsjahr des Russischen Staates: 862
Offizielle Sprache: Russisch
Hauptstadt: Moskau
Einwohner: 146.267.288 (Stand: 2015)
Telefonvorwahl: +7
Währung: Russischer Rubel (RUB) (Wechselkurs)
Beliebtester Feiertag: Neujahr / Silvester
Beste Reisezeit: Ende Mai bis Ende Juni bzw. Ende Dezember – Anfang Januar

Videos (Alle Russland Videos bei YouTube)

  • AppsiPhone Apps für Russland Reise
  • Der Meereskanal in PeterhofPeterhof
  • Romanow-PalastRomanow-Palast
  • Peter-Paul-FestungPeter-Paul Festung
  • Raumfahrt-MuseumRaumfahrt-Museum

Tipps für eine Reise nach Moskau: Notrufnummern, Verkehr, WLAN (WiFi), Infos für behinderte Menschen, Besichtigung von Kirchen, Alkohol-Verkauf und mehr.

Interessante Veranstaltungen und Feste gibt es in Moskau fast das ganze Jahr über. Am ersten September-Wochenende wird der Geburtstag von Moskau gefeiert. Sehr schön ist Moskau auch zu Silvester-Zeit. Im Sommer finden viele Veranstaltungen in Moskauer Parks und rund um die vielen Fontänen statt.

Anzeige

St. Petersburg Sehenswürdigkeiten: Brücken. In St. Petersburg, dem Venedig des Nordens, gibt es 342 Brücken, 13 davon werden im Sommer nachts für die Schiffe geöffnet. Mit Stadtplan von St. Petersburg.

St. Petersburg Sehenswürdigkeiten: Eremitage, Russisches Museum und andere Museen von St. Petersburg mit Öffnungszeiten und Lage auf dem Stadtplan von St. Petersburg.

Anzeige

St. Petersburg Sehenswürdigkeiten: Schlossplatz (Winterpalais, Eremitage), Newskij Prospekt (viele Restaurants und Shops) und andere Attraktionen von St. Petersburg. Mit Stadtplan von St. Petersburg und Bildern.

Beim Versand von Briefen und Postkarten aus Russland ist es wichtig, auf die Farbe des Briefkastens zu achten. Denn es gibt blaue und gelbe Briefkästen. Die Portopreise der russischen Post für Briefkorrespondenz liegen unter einem Euro. Die Dauer bei Zustellungen von Sendungen aus dem Ausland hat sich in den letzen Jahren verbessert. Am schnellsten kommen die Briefe in Moskau an. Wer nach Russland als Tourist reist, kann sich bei einer Filiale der russischen Post registrieren.

Ende Mai bis Ende Juni ist die beste Zeit für eine Reise nach Russland. Bei angenehm warmen Temperaturen können Großstädte wie Moskau und St. Petersburg genauso gut wie abgelegene Regionen entlang der Transsibirischen Route oder entlang der Flüsse erkundet werden. Außerdem kann man in St. Petersburg wunderschöne Weiße Nächte erleben.

Anzeige

Peterhof ist eine der schönsten Schlossanlagen in der Nähe von St. Petersburg. Die ehemalige Sommerresidenz der russischen Zaren gilt heute als die Fontänen-Hauptstadt Russlands. Im Jahr 2016 dauert die Sommersaison vom 23. April bis zum 16. Oktober. Video, Bilder, praktische Infos.

In Russland gibt es 11 Zeitzonen. Die Moskauer Zeit (MSK) gilt als Referenz bei der Angabe des Zeitunterschieds zwischen den Regionen der Russischen Föderation. Der Wechsel zwischen Winter- und Sommerzeit wurde in Russland abgeschafft. Die Zeitverschiebung zwischen Moskau und Deutschland beträgt im Sommer eine Stunde und im Winter zwei Stunden. Am 27. März 2016 haben sechs Regionen die Uhren auf Sommerzeit vorgestellt und damit die Zeitzone gewechselt.